Wir sind Jyoti
Fair Works

ÜBER UNS

Jyoti - Fair Works ist ein deutsch-indisches Fair Fashion Label, das Kleidung sozial und ökologisch nachhaltig produziert. Unser Ziel ist es, Kleidung und Accessoires herzustellen, die sowohl unseren Kunden, besonders aber auch allen an der Produktion beteiligten Menschen Freude bereiten – vom Baumwollbauer, über den Weber bis hin zu den Näherinnen. Um das garantieren zu können, ist es uns wichtig, die Menschen zu kennen, die an der Produktion unserer Kleidung beteiligt sind - entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

In unserer Nähwerkstatt in dem südindischen Örtchen Chittapur beschäftigen wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der NGO Jyothi Seva Kendra, sozial benachteiligte Frauen als Näherinnen, bieten ihnen eine dauerhafte Anstellung, diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, regelmäßige Krankheitsvorsorgeuntersuchungen sowie ein faires Gehalt. Entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette arbeiten wir zudem ausschließlich mit kleinen Familienbetrieben und Kooperativen. In traditioneller Technik weben und bedrucken sie alle unsere Stoffe in liebevoller Handarbeit.

Auf zahlreichen Reisen, haben wir sie alle persönlichen kennengelernt. So können wir nicht nur sicherstellen, dass die Qualität stimmt und umweltschonend produziert wird, sondern auch, dass kein Cent von großen Konzernen oder Mittelmännern verschluckt wird, sondern wirklich bei den Produzenten ankommt und ihr Handwerk unterstützt. Aspekte der Nachhaltigkeit sind für uns nicht nur im Bereich der Produktion unserer Rohstoffe von Bedeutung, sondern haben auch einen maßgeblichen Einfluss auf das Design unserer Produkte. So versuchen wir nicht nur Stücke zu entwerfen, die durch ihren zeitlosen Charakter und ihre Qualität viele Jahre tragbar sind, sondern achten schon beim Entwurf darauf, möglichst wenig Verschnitt zu produzieren und diesen bis auf den letzten Rest weiter zu verwerten.

Wir sehen Jyoti - Fair Works auch als Medium, um eine DISKUSSION anzustoßen. Eine Diskussion über den Wert unserer Kleidung und die Arbeit dir in ihr steckt. Darüber, wie wir die Textilindustrie nachhaltig verändern können und wie wir ein gerechteres Wirtschaftssystem erreichen. Ein erster wichtiger Schritt ist mehr Transparenz – und damit wollen wir gleich anfangen. Aus diesem Grund kommunizieren wir konsequent offen, wie wir arbeiten, wo wir arbeiten und auch vor welchen Problemen wir noch stehen.

Fairtrade nähen stricken handgemacht
Fairtrade nähen stricken handgemacht
»Schon klar, wir alleine werden die Textilindustrie wahrscheinlich nicht umkrempeln. Aber wir können als positives Beispiel vorangehen und zeigen, dass es anders, besser, gerechter geht. Wir können für andere Unternehmen Inspiration und für KundInnen Alternative sein. Und wir können zwölf Frauen in Indien einen Lebensunterhalt ermöglichen. Und das ist auch schon eine ganze Menge finden wir.«
– Jeanine, Gründerin –

Vision Wir setzen uns für eine andere Textilindustrie ein, eine die nicht Profit, sondern Menschen und Umwelt in den Mittelpunkt stellt.

Mission Wir wollen als Fair Fashion Label sicherstellen, dass entlang der gesamten Wertschöpfungskette jedeR Beteiligte gut von seiner/ihrer Arbeit leben kann. Außerdem hat für uns höchste Priorität, die ökologischen Auswirkungen der Textilproduktion so gering wie möglich zu halten.

Value Wir handeln finanziell, sozial und ökologisch nachhaltig. Wir setzen auf eine vertrauensvolle und gleichberechtigte Zusammenarbeit mit all unseren Partnern und glauben an ein offenes Miteinander zur gemeinsamen Entwicklung – mit den Frauen in Indien, unseren Partnern und Kunden.


Hier entsteht eure
Kleidung

Unser Team in Indien

In unserer Nähwerkstatt in Chittapur auf dem Campus der gemeinnützigen Organisation »Jyothi Seva Kendra« arbeiten zurzeit 11 Näherinnen die in liebevoller Handarbeit eure Lieblingsstücke produzieren. Sister Lucy Priya kümmert sich um alles Organisatorische und die direkte Koordination mit Berlin. Seit Anfang 2017 hat sich das Team vergrößert und in Londa unterstützen uns weitere 5 Frauen bei der Arbeit. Sister Laveena koordniniert die Zusammenarbeit mit dieser zweiten Nähwerkstatt.

TEAM CHITTAPUR

Ayesha Ayesha im Jyoti Fair Works Team Indien Ayesha Ayesha im Jyoti Fair Works Team Indien

Ayesha ist seit 2014 für die gute Laune im Jyoti Team in Indien verantwortlich. Neben dem Nähen von verschiedenen Accessoires und Kleidungsstücken ist sie nämlich immer für einen Scherz zu haben. Am meisten Spaß macht ihr die Arbeit an der Nähmaschine und aktuell besonders die Umsetzung der neuen Kollektion. Von Nagma wird sie liebevoll als „little sister“ bezeichnet – die beiden kennen sich seit sie bei Jyoti angefangen haben und sind seitdem ein Herz und eine Seele.

Nagma Nagma im Jyoti Fair Works Team Indien Nagma Nagma im Jyoti Fair Works Team Indien

Nagma hat 2014 die Stelle ihrer Schwester Nilofar im indischen Jyoti Team übernommen, als diese für ihre Heirat Chittapur verlassen hat. Genau wie ihre Schwester schätzt sie das nette Team und die guten Arbeitsbedingungen sehr. Nagma ist immer sehr interessiert und neugierig, arbeitet am liebsten an der Nähmaschine und ist interessiert an neuen Schnitten. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Ayesha freut sie sich jedes Mal unglaublich, wenn eine Lieferung fertig produziert und auf dem Weg nach Deutschland ist.

Safiya Safiya im Jyoti Fair Works Team Indien Safiya Safiya im Jyoti Fair Works Team Indien

Safiya ist bereits seit fünf Jahre Mitglied des indischen Teams und bringt seitdem durch ihr strahlendes Lächeln gute Laune in die Werkstatt. Sie näht die Kleidungsstücke der neuen Kollektion mit großer Sorgfalt und in überzeugender Qualität. Die Nähwerkstatt ist für sie ein Zufluchtsort an dem sie alle Sorgen und Spannungen vergessen und die Gesellschaft der anderen Frauen genießen kann.

Suvarna Suvarna im Jyoti Fair Works Team Indien Suvarna Suvarna im Jyoti Fair Works Team Indien

Suvarna ist ebenfalls seit dem Beginn fester Bestandteil des indischen Teams. Ihre Kolleginnen schätzen an ihr vor allem ihre besonnene Art und ihre Fähigkeit auch komplizierte Dinge einfach und verständlich zu erklären. Sie sagt die Arbeit bei Jyoti hat sie stärker und mutiger gemacht, hilft ihr finanziell enorm und macht sie sehr glücklich. Innerhalb der letzten sechs Jahre hat sie nicht nur Englisch sprechen, sondern auch lesen gelernt.

Halima Halima im Jyoti Fair Works Team Indien Halima Halima im Jyoti Fair Works Team Indien

Halima ist seit der Entstehung von Jyoti im Jahr 2010 Mitglied des Teams und steht insbesondere den jüngeren Team Mitgliedern immer mit Rat und Tat beiseite. Besonders gut und gerne fertigt sie filigrane Stickereien an. Halima selber schätzt besonders die finanzielle Sicherheit, die ihr der Job gibt und die ihr ermöglicht für die Ausbildung ihrer Kinder zu finanzieren.

Parveen Jyoti Fair Works Team Indien Parveen Jyoti Fair Works Team Indien

Parveen gehört ebenfalls zum alten Eisen und arbeitet seit 2010 bei Jyoti in Chittapur. Besonders gerne arbeitet sie an der Nähmaschine. Sie hat in den letzten sechs Jahren viel gelernt. Nicht nur was das Nähhandwerk angeht, sondern auch was den Dialog und den Austausch mit anderen Menschen angeht; sie ist viel offener und mutiger geworden und freut sich auf dem Campus von JSK offen und frei sprechen zu können.

Shabanna Shabanna im Jyoti Fair Works Team Indien Shabanna Shabanna im Jyoti Fair Works Team Indien

Shabanna, auch liebevoll Shabu genannt, freut sich jeden Morgen auf das gesellige Beisammensein und die Arbeit mit ihren Teamkolleginnen. Sie ist von Anfang an als Näherin dabei und lernt besonders gerne neue Schnitte und Designs kennen. Ihr lautes fröhliches Lachen gehört im indischen Team zum Inventar.

Yasmeen Yasmeen im Jyoti Fair Works Team Indien Yasmeen Yasmeen im Jyoti Fair Works Team Indien

Yasmeen arbeitet seit drei Jahren im indischen Team und verziert die Jyoti Lieblingsstücke besonders gerne mit Stickereien. Durch ihre ruhige und stille Art arbeitet sie immer sehr konzentriert. Gemeinsam mit Ayesha, Nagma und Shabanna gehört sie zu den Küken des Teams. Die Vier stecken gerne mal die Köpfe zusammen und dann hört man nur noch Kichern…

Laxmi Laxmi im Jyoti Fair Works Team Indien Laxmi Laxmi im Jyoti Fair Works Team Indien

Laxmi ist seit 2014 fester Bestandteil des indischen Teams. Sie freut sich über die vielen neuen Schnitte, die sie in den vergangen zwei Jahre gelernt hat. Die Nähwerkstatt beschreibt sie als einen Ort, an dem sie ihre Sorgen für eine Zeit vergessen kann. Sie ist an allem interessiert, was auf dem Campus von Jyothi Seva Kendra passiert und freut sich immer unglaublich, neue Menschen kennenzulernen und über deren Leben zu erfahren.

Rizwana Riswana im Jyoti Fair Works Team Indien Rizwana Riswana im Jyoti Fair Works Team Indien

Rizwana ist ebenfalls seit Anfang an Teil des indischen Teams. Für sie ist das Jyoti Team eine zweite Familie („ We are one family here.“). Sie hat große Freude daran, neue Schnitte kennenzulernen und arbeitet besonders gerne an der Nähmaschine. Von ihren Team Kolleginnen wird sie liebevoll als die gute Seele der Nähwerkstatt bezeichnet.

Shashirekha Shashireika im Jyoti Fair Works Team Indien Shashirekha Shashireika im Jyoti Fair Works Team Indien

Shashirekha ist erst seit dem letzten Jahr Teil des Teams. Sie näht und stickt sehr gerne und hat große Freude an der Umsetzung der neuen Kollektion. Besonders die Hose Hamina hat es ihr angetan. Sie konnte bereits vor ihrer Arbeit bei Jyoti gut nähen, sagt aber dass sie ordentliche und saubere Verarbeitung erst bei Jyoti – Fair Works gelernt hat. Neben den Näharbeiten freut sie sich vor allem hier Gelegenheit zu haben ihr Englisch zu üben.

Sister Lucy Priya Sister Lucy Priya Teamleiter im Jyoti Fair Works Team Indien Sister Lucy Priya Sister Lucy Priya Teamleiter im Jyoti Fair Works Team Indien

Sister Lucy Priya ist seit vier Jahren für das Management unserer Nähwerkstatt in Chittapur verantwortlich und kümmert sich somit um Personalfragen, Finanzen, Verwaltung und alle organisatorischen Aufgaben vor Ort. Für Fragen des indischen und des deutschen Teams hat sie immer ein offenes Ohr und ist die gute Seele von Jyoti – Fair Works. Hauptberuflich leitet sie den gesamten Jyothi Seva Kendra Trust in Chittapur - je nach Bedarf mit einem strengen Blick oder ihrem verschmitzten Lächeln.

TEAM LONDA

Sambreen Sambreen im Jyoti Fair Works Team Indien Sambreen Ayesha im Jyoti Fair Works Team Indien

Sambreen und Malaprabha haben bereits zu Kindheitstagen als Nachbarinnen miteinander gespielt. In unserer kleinen Londa Runde ist Sambreen Küken und Frechdachs zugleich. Mit ihrer charmanten Schlagfertigkeit und einem frechen Spruch auf Lager, sorgt sie stets für gute Stimmung im Team. Hat sie einmal Nadel und Faden in der Hand, arbeitet unsere Sambreen jedoch hochkonzentriert und sorgfältig und ist während des Nachmittags Chais kaum von der Maschine zu lösen. Am liebsten näht Sambreen unseren Beutel Balangir.

Arpana Arpana im Jyoti Fair Works Team Indien Arpana Arpana im Jyoti Fair Works Team Indien

Arpana oder auch Pinky und „Sweetest aunti with the sweetest chai“ ist bereits seit vielen Jahren mit Priya und Prabha befreundet. Sie genießt die Gemeinschaft mit den bestehenden und neugewonnen Freundinnen in der Nährunde sehr und freut sich über die entspannte Atmosphäre im Jyoti-Team. Während die anderen Damen das Bügelbrett eher meiden, hat sich Arpana als große Bügel-Freundin entpuppt. Wenn sie nicht gerade das heiße Eisen über unsere Stoffe schwingt, beschäftigt sie sich am liebsten mit der Ladies Toilet Bag oder dem Beutel Balangir.

Malaprabha Malaprabha im Jyoti Fair Works Team Indien Malaprabha Malaprabha im Jyoti Fair Works Team Indien

Malaprabha und Sambreen waren schon als kleine Mädchen ein unzertrennbares Team und auch mit Arpana ist sie schon seit vielen Jahren befreundet. Seit dem Abschluss ihres Studiums im Fashion Tailoring arbeitet Prabha für Sr. Laveena und gibt Nähkurse im Social Center von Londa. Mit ihrem Einstieg im Oktober hat sie sich durch ihre langjährige Erfahrung nicht nur als wunderbare Unterstützung, sondern außerdem als hervorragende Lehrerin für den täglichen Englischunterricht entpuppt. Prabhar hat uns verraten, das Unterrichten sei ihr liebster Teil des Jyoti-Arbeitstages. Kaum zu übersehen – in ihrer Rolle als Lehrerin geht sie besonders auf.

Shobha Shobha im Jyoti Fair Works Team Indien Shobha Shobha im Jyoti Fair Works Team Indien

Shobha kennt alle anderen Damen zwar erst seitdem sie im Jyoti Team ist, man hat allerdings das Gefühl, sie ist schon seit Ewigkeiten mit ihnen befreundet. Obwohl Shobha eher ein Ruhepol im Team ist, steckt sie jeden mit ihrem strahlenden und herzlichen Lachen an. Bei der Arbeit fühlt sich Shobha frei und unbeschwert – sie ist sehr stolz, ihre vier Kinder und ihren Mann nun durch ihr eigenes Einkommen unterstützen zu können. Besonders gern an der Nähmaschine sitzt Shobha wenn es um die Women toilet bag geht.

Priya Priya im Jyoti Fair Works Team Indien Priya Priya im Jyoti Fair Works Team Indien

Priya ist als Freundin der anderen Damen und als große Liebhaberin des Stickens ebenfalls nicht aus dem Jyoti-Team in Londa wegzudenken. Durch ihre Arbeit bei Jyoti fühlt sie sich frei und unbeschwert. Mit ihrer ruhigen und besonnen Art bringt Priya eine gemütliche Atmosphäre in die Nähwerkstatt. Ihre Lieblingsteile aus der Jyoti Kollektion haben natürlich alle etwas mit Stickereien zu tun. Ob Elefant, Ente oder Affe, hier ist Priya die absolute Expertin.

Hier rauchen
Köpfe

Unser Team in Deutschland

Das Deutsche Team sitzt, wenn sie nicht gerade in Chittapur neue Schnitte einführen oder in Indien ihre Wertschöpfungskette entlangreisen, in einem Co-Workingspace in Neukölln, Berlin. Dort wird dann gerechnet, geplant, gepackt, gestaltet, gedacht und auch sehr viel gelacht.

Jeanine Jeanine im Jyoti Fair Works Team Deutschland Jeanine Jeanine im Jyoti Fair Works Team Deutschland

Jeanine ist Gründerin, Geschäftsführerin, Designerin und zentraler Kommunikationsknotenpunkt zwischen Indien und Deutschland. Besonders schön an der Arbeit bei Jyoti findet sie, die Inspiration, die aus der Zusammenarbeit zwischen dem indischen und dem deutschen Team entsteht. Besonders wütend wird sie bei dem Thema Arbeitsbedingungen in globalen Wertschöpfungsketten. Das Gute daran: Diese Wut setzt eine Menge Energie frei, und die braucht sie!
jeanine@jyoti-fairworks.org

Caroline Caroline im Jyoti Fair Works Team Deutschland Caroline Caroline im Jyoti Fair Works Team Deutschland

Caroline hat gemeinsam mit Jeanine im Oktober 2013 die unternehmerische Professionalisierung von Jyoti begonnen, die letztlich in der rechtlichen Gründung mündete. Ihre Vorliebe für kreative Brainstormings, Design Thinking und Zukunftsvisionen hat sie seitdem in der Unternehmensentwicklung für Jyoti ausgelebt. Dabei hat sie erfahren welche Kraft Teamzusammenhalt für die tägliche Arbeit gibt. Momentan lebt Caroline in Oslo und ist als strategischer Kopf aus der Ferne dabei.

Caro Caro im Jyoti Fair Works Team Deutschland Caro Caro im Jyoti Fair Works Team Deutschland

Caro ist seit Herbst 2014 mit im Team. Erst in Berlin, dann den Sommer über in Indien, um mehr über die Wertschöpfungskette unserer Produkte herauszufinden und wie wir sie transparenter gestalten können. Seit dieser Zeit pflegt sie eine innige Freundschaft mit unseren Stoffhändlern und telefoniert deswegen am liebsten den ganzen Tag. Außerdem hat sie eine Leidenschaft für Excel Listen und eine noch viel größere für alle indischen und deutschen Jyoti-Members.
carolin@jyoti-fairworks.org

Christian Christian im Jyoti Fair Works Team Deutschland Christian Christian im Jyoti Fair Works Team Deutschland

Christian und Jeanine haben als Kinder zusammen Matratzenburgen und Baumhäuser gebaut. Seit Anfang 2014 baut Christian als Teil des Teams Jyoti Fair works mit auf, indem er sich um die technischen Fragen kümmert. Mit der Zeit ist er zum Entwickler und technischen Verantwortlichen des Onlineshops geworden. Wenn Christian nicht gerade studiert (WirtIng in Aachen), lernt er neue Tricks in der Webentwicklung oder besucht das Team in Berlin.

Ohne sie geht
nichts

Unsere Partner

Jyoti ohne Partner wäre wie Nähen ohne Faden. Unentbehrliche Unterstützung erhalten wir von:

Beate von morgen. Martha von morgen.

Beate & Martha von morgen. Kommunikationsdesignerinnen
www.morgen.jetzt

Ellen Lüdeke, Modedesignerin

Ellen Lüdeke
Modedesignerin
www.elloello.de

Marina Warkentin, Bekleidungstechnikerin

Marina Warkentin Bekleidungstechnikerin

Jasmin Schlüter, Bekleidungstechnikerin

Jasmin Schlüter Gewandmeisterin


Dein Beitrag zu Jyoti
- Fair Works

Unterstützung

Hilf Jyoti mit einer Spende!

Wir sind ein gemeinnütziges Unternehmen. Das bedeutet, alle unsere Gewinne fließen zu 100% zurück in unsere Nähwerkstatt. Dort ermöglichen wir den Näherinnen nicht nur sichere und faire Löhne zu verdienen, sondern auch an regelmäßigen Gesundheitschecks und Weiterbildungen teilzunehmen. Außerdem bieten wir ihnen die Möglichkeit, zinslose und subventionierte (25%) Kredite in den Bereichen Gesundheit und Bildung aufzunehmen. Für uns, als junges Unternehmen, bedeutet dies eine enorme Verantwortung. Mit einer Spende kannst du unsere Arbeit unterstützen, denn auf mehrere Schultern verteilt, trägt sich diese Verantwortung leichter.

Unsere Kontodaten sind:
GLS BANK
Kontoinhaber: Jyoti – Fair Works gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Konto: 117 006 35 00
BLZ: 430 609 67
IBAN: DE33 4306 0967 1170 0635 00
SWIFT-BIC: GENODEM1GLS

Gerne stellen wir dir für deine Unterstützung auch eine Spendenquittung aus. Kontaktiere uns dazu einfach unter kontakt@jyoti-fairworks.de !

Bilck in Jyoti - Fair Works Werkstatt
Werde Jyoti-BotschafterIn!

Wir freuen uns immer sehr über Menschen, die sich für unser Projekt begeistern und uns unterstützen wollen. Bei Jyoti gibt es vielfältige Möglichkeiten des Engagements, je nachdem worauf du Lust hast und wie viel Zeit du investieren möchtest. Du kannst z.B. einen Jyoti Abend organisieren. Lade Freunde und Bekannte zu dir ein und stelle das Projekt Jyoti - Fair Works und dessen Produkte vor. Gleichzeitig kannst du über die Textilindustrie und fairen Handel informieren. Wir schicken dir dafür deine ausgesuchten Jyoti Produkte nach Hause und versorgen dich mit weiteren Informationsmaterialien. Lust bekommen? Dann melde dich einfach unter kontakt@jyoti-fairworks.de und wir besprechen die genauen Details.